Navigation

Wege aus der Gewalt

Wie komme ich ins Frauenhaus?

Die Kontaktaufnahme erfolgt telefonisch.
Wir sind unter der Telefonnummer 040 - 19702 Tag und Nacht erreichbar.
Wenn wir keine Notaufnahme haben und Du die 19702 wählst, erhältst Du über die Ansage des Anrufbeantworters die aktuelle Notrufnummer eines anderen Frauenhauses in Hamburg.
Jede Anruferin wird beraten und aufgenommen oder falls nötig an eine andere Stelle vermittelt.

Der Erstkontakt kann auch durch eine Freundin, Vertrauensperson oder andere Beraterinnen hergestellt werden.

Wo ist der Treffpunkt?

Wenn Du mit uns über die Aufnahme am Telefon gesprochen hast, vereinbaren wir einen Treffpunkt. Diesen Treffpunkt kannst Du mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Von dort wirst Du abgeholt.

Wenn Du in eine andere Stadt gehen willst/musst
Wenn Du aus Sicherheitsgründen oder weil in den Hamburger Frauenhäusern gerade kein Platz frei ist in eine andere Stadt gehen willst/musst können wir Dir die Telefonnummern von Frauenhäusern aus anderen Städten nennen, die freie Plätze haben.



Den Entschluss, aus der Gewaltsituation zu fliehen können wir dir nicht abnehmen, aber auf dem Weg in ein gewaltfreies Leben werden wir dich unterstützen

Du fragst Dich vielleicht,

  • ...ob es an Dir liegt… NEIN! Gewalt ist durch nichts zu rechtfertigen. Niemand hat das Recht, Dir Gewalt zuzufügen.
  • ...ob Du der Kinder zuliebe die Situation ertragen solltest… NEIN! Deine Kinder sind ebenfalls betroffen, wenn Dir Gewalt zugefügt wird. Dir und Deinen Kindern zuliebe solltest Du die Situation verlassen.
  • ...wie es weiter gehen soll… Das bestimmst DU! Wir unterstützen Dich bei Deinem Weg.
  • ...wie es mit körperlichen Einschränkungen ist… Wir haben auch barrierefreie Zimmer!
  • ...wie soll das gehen ohne eigenes Einkommen / ohne Ausbildung? Zunächst einmal helfen wir Dir, Unterstützung zu beantragen. Du musst nicht beim Gewalttäter bleiben, um finanziell über die Runden zu kommen.
  • ...Wie soll das gehen mit wenig Deutschkenntnissen? Bei uns arbeiten Mitarbeiterinnen mit verschiedenen Sprachkenntnissen. Außerdem bemühen wir uns, Dolmetscherinnen zu finden.