pexels-pixabay-271711-handtuecher.jpg

Unterstützung

Sie können die Arbeit des Vereins durch Geld- und Sachspenden unterstützen. Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Unser Spendenkonto

Sachspenden

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE06 2005 0550 1318 1209 93
BIC: HASPDEHHXXX
Stichwort: Für Frauen in Not


Eine Spende von bis zu 200 € kann ohne Spendennachweis, jedoch mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung oder der Buchungsbestätigung (Kontoauszug) beim zuständigen Finanzamt als vereinfachter Spendennachweis eingereicht werden (§50 Abs. Nr. 2 Buchstabe b EStDV). Wenn eine Spendenbescheinigung erwünscht ist, geben sie bitte bei der Überweisung Ihre Anschrift an.

Die schutzsuchenden Frauen und Kinder können bei ihrer Flucht ins Frauenhaus meist nur das Nötigste mitnehmen. Durch Sachspenden wie Kleidung, Wäsche und Spielzeug helfen Sie ihnen in dieser Notlage.

Wenden Sie sich bitte an info@frauenhelfenfrauen-hamburg.de
und beschreiben Sie in etwa den Umfang der Spende und das Viertel, in dem Sie wohnen.

Das Frauenhaus ist eine Schutzeinrichtung. Deshalb werden die Sachspenden vor Ort abgeholt und/oder ein Treffpunkt für die Übergabe vereinbart.

Aktuell können wir leider keine Kleidungspenden mehr annehmen!

Wir benötigen allerdings dringend große/kleine Handtücher, guterhaltene Matratzen und Haushaltsartikel (Töpfe, Pfannen, Geschirr und Besteck).

Außerdem freuen wir uns über Kinder-/Sportschuhe/Hausschuhe und warme Socken!